U19 vor Rückspiel gegen Dresden Monarchs

TmVqYgueMzR4VusBLPMPb7C3DIms1epz6PDtDAzj.jpeg

Die Nachwuchsfootballer der Lübeck Cougars erwarten am Sonntag die Dresden Monarchs U19 zum Rückspiel in der GFL Juniors auf dem Seals Homefield (Vorwerker Str. 84, Lübeck) Kickoff ist um 15 Uhr. Das Hinspiel endete 0:25.

Jeder Punkt zählt

Für die Lübeck Cougars U19 geht es in den Saisonendspurt, als Tabellenletzter müssen aber Siege her, um den direkten Wiederabstieg noch selbstständig verhindern zu können. Die Dresden Monarchs hingegen können relativ befreit aufspielen, bereits ein Sieg in den kommenden Spielen würde ausreichen, um den Klassenerhalt vorzeitig zu besiegeln. Mit 8:4 Punkten sind die Dresdener Punktgleich mit den Berlin Adlern und Hamburg Huskies, nur die Berlin Rebels sind aktuell mit 10:2 Punkten besser. Trotzdem können die "Berglöwen" auf gute Leistungen zurückblicken, vor allem die Defensive überzeugte in der bisherigen Spielzeit des Öfteren - es fehlt einzig an der Kontinuität. Hoffnung macht die Tatsache, dass die Cougars nur auf wenige Spieler aufgrund von Verletzungen verzichten müssen. 

Dale: "Wir sind besser als es die Tabelle wiedergibt!"

Head Coach Jamie Dale sagt mit Blick auf das Spiel am Sonntag: "Wenn wir gewinnen wollen, müssen wir einfach nur anfangen den Ball zu bewegen, Turnover verhindern und vor allem unsere offensiven Drives einfach erfolgreich abschließen. Unsere Defensive ist bisher sehr stark, wenn die Jungs so weitermachen können sie definitiv ein Spiel entscheiden. Wichtig ist, dass unsere Defensive weiterhin so gute Leistungen zeigt, auch wenn die Offensive strauchelt, diese Kontinuität fehlte leider in den vergangen Spielen."

Rigby ist weg

Verzichten müssen die Cougars unterdessen in Zukunft auf Quarterback Dondré Rigby. Der Spielmacher von den Bahamas reiste überraschend aus Lübeck ab.

Zugehörige News

Error
500

Whoops, something went wrong on our servers.