U19 kassiert bittere Niederlage gegen Dresden

SFJaD4a58oqohKwo036LmIb2YvcQKlVNLhdQWiMr.jpeg

Erneute Niederlage für die Nachwuchsfootballer der Lübeck Cougars in der GFL Juniors gegen die Dresden Monarchs. Endstand: 14:36.  Die Punkte für die Cougars erzielten Eric Köhncke, Milos Katic (beide 6) und Lasse Witthauer (2).

Cougars starten stark

Zu Beginn starteten die Cougars stark. Im ersten Drive mussten sie zwar nach einem Sack und Fumble im vierten Versuch punten, konnten aber die Dresdener Angriffsmaschinerie ebenfalls erfolgreich stoppen. Der nachfolgende Angriff der Berglöwen wurde dann vom Erfolg gekrönt, Milos Katic sorgte für die ersten Punkte der Partie.

Fehler geben Monarchs Auftrieb

Aber wieder das leidige Thema – Fehler. Die ganze Saison schon bestimmen individuelle Fehler das Spiel der lübschen Nachwuchsfootballer. Nach dem Ausgleich der Monarchs verlor das Specialteam der Cougars beim Return den Ball, als Folge wechselte der Ballbesitz und die Dresdener Offensive sorgte für die Führung der Gäste.

Schwerer Rückschlag für Cougars

Die Hoffnung auf einen Sieg wurde schnell zu Nichte gemacht. Bereits im zweiten Viertel der Partie musste Spielmacher Noel Schroeder das Spielfeld verletzt verlassen. Ersatzspielmacher Rigby war vor dem Spiel bereits zurück in die Heimat gereist, Johann Wiese-Dohse stand ebenfalls nicht zur Verfügung. Überwiegend auf das Laufspiel reduziert verlor das Angriffsspiel der Cougars an Tiefe und wurde für die Defensive der Monarchs berechenbarer, dennoch konnten die Cougars noch kurz vor dem Ende der ersten Hälfte noch einmal punkten. Halbzeitstand 14:19

Guter Auftritt der Defensive

Besonders zum Beginn der zweiten Hälfte überzeugte die Defensive und die Special Teams der Cougars, so dass die Monarchs ihren Vorsprung nicht weiter ausbauen konnten. Mit Beginn der Schlussphase schlug dann allerdings die Stunde der Dresden Monarchs welche eindrucksvoll bewiesen, dass sie die Favoriten auf den Meistertitel in der GFL Juniors Nord sind. Ein Fieldgoal, zwei Touchdowns, sowie eine Interception führten zum Endstand von 14:36

Jetzt geht's gegen Berlin


Am Sonntag, 30. Juni, spielen die Cougars auswärts gegen die Berlin Rebels U19.  Die Rebels konnten das Hinspiel bereits 33:0 gewinnen und sind als aktueller Tabellenerster klar die Favoriten. Das nächste Spiel auf dem Seals Homefield findet am 7. Juli gegen die Berlin Adler statt – aktuell punktgleich mit den Berlin Rebels, Hamburg Huskies und den Dresden Monarchs.

Zugehörige News

Error
500

Whoops, something went wrong on our servers.